Live Review: Serious Black, Sinbreed, Hammerschmitt

Written by Rainer Kerber Location: MarX (in the Markthalle), Hamburg, Germany Date: September 29th, 2016 Twice I was able to see Serious Black previously as a concert-opener (Hammerfall 2015 and Ka…

Quelle: Live Review: Serious Black, Sinbreed, Hammerschmitt

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Interview: Wicked Plan – Heavy Metal from Switzerland

Interview by Rainer Kerber RK: Thanks that I can do this interview with you. Unfortunately you had to cancel your performances at the Baltic Hell in August. I hope Yanik has withstood the surgery w…

Quelle: Interview: Wicked Plan – Heavy Metal from Switzerland

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Black Hawk, Terra Atlantica 2016

Da war ich nun das zweite Mal innerhalb einer Woche in Marias Ballroom in Harburger Phoenix-Viertel. Lag der Schwerpunkt in der Vorwoche auf AOR und melodischem Rock, sollte es dieses Mal härter werden. Power Metal und Heavy Metal standen auf dem Programm. Alle Bilder gibt es auf auf Flickr

Terra AtlanticaZunächst entführten Terra Atlantica in IMG_1662die Vergangenheit auf den sagenumwobenen Kontinent Atlantis. Die dort lebende menschliche Hochkultur zog durch ihren ausschweifenden Lebenswandel Poseidons Zorn auf sich, welcher den Kontinent letztendlich in den Tiefen des Ozeans untergehen ließ. Die 2014 gegründete Band aus Hamburg zelebrierte epischen Power-Metal in der Schnittmenge von Alestorm, Running Wild, Gloryhammer oder auch Freedom Call. Zum Schluss forderten die Fans vehement einen Zugabenteil. Auf das demnächst erscheinende Debüt-Album bin ich schon gespannt.

Setlist Terra Atlantica:

  • Terra AtlanticaThe Avenging Narwhal
  • To The Bottom Of The Sea
  • Descendants
  • Shadows Of Tomorrow
  • Sails In The Night
  • A City Once Divine
  • Poseidon’s Wrath

Zugabe

  • Atlantica

Black HawkBereits seit 1981 sind Black Hawk aktiv, gegründet in der Eulenspiegelstadt Mölln vor den Black HawkToren Hamburgs. Lupenreiner 80er Jahre Heavy Metal knallte aus den Boxen, ganz in der Tradition von Judas Priest, Saxon Accept oder auch Iron Maiden. Black Hawk präsentierten eine Auswahl aus ihren fünf bisherigen Alben. Aber auch Songs vom nächsten Silberling, Black Hawkder 2017 erscheinen soll wurden präsentiert (u.a. “Killing For Religion”). Einen Ruhepunkt setzte dann die Power-Ballade “7 Years Of Pain”. Selbstverständlich mussten die IMG_1697Musiker eine Zugabe spielen. Und die startete gleich mit einem richtigen Kracher, einer Cover-Version des Kiss-Klassikers “Detroit Rock City“. Und beim letzten Song “Bad Pussy” holten sich Black Hawk weibliche Unterstützung auf die Bühne. Eine halbe Stunde vor Mitternacht endete die Show.

Black HawkSetlist Black Hawk:

  • The Invaion
  • Dragonride
  • Heroes
  • Shoot Shoot
  • The Fighter
  • Rock’n Roll Hell
  • Killing For Religion
  • Suicide
  • 7 Years Of Pain
  • A Mighty Metal Axe
  • Black HawkFire In The Night
  • Legacy Of Rock
  • Straight To Hell
  • Isolation
  • Hellfire

Zugabe

  • Detroit Rock City
  • Beast In Black
  • Bad Pussy

Veröffentlicht unter Konzert Review, Musik | Kommentar hinterlassen

Live Review: Metal Female Voices Fest 2016

Written by Rainer Kerber Editor’s Note: The article was translated from German. Location: Oktoberhallen Wieze (Belgium) Date: October 21st – 23rd 2016 After the 12th edition of the festival i…

Quelle: Live Review: Metal Female Voices Fest 2016

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen